Peta protestiert gegen Elefantenhaltung im Wuppertaler Zoo

Tierschutz : Peta protestiert gegen Elefantenhaltung im Zoo

Weil der Wuppertaler Zoo sich nicht an angekündigte Maßnahmen bei der Elefantenhaltung hält, protestierte Peta am Wochenende.

Eigentlich sollte es eine aufsehenerregende Protestaktion werden: Peta wollte am Samstagvormittag mit einem zwei Meter großen aufblasbaren Elefanten und einem als Wärter verkleideten Aktivisten vor dem Zoo gegen die Haltung der Elefanten demonstrieren.

Der Zoo hatte im Januar zwar angekündigt, die Haltung auf indirekten Kontakt zwischen Tieren und Pflegern umzustellen und dann auch auf den Einsatz von Elefantenhaken zu verzichten, dies aber bislang noch nicht umgesetzt.

Die Protestaktion von Peta fiel dann wetterbedingt überschaubar aus: Der aufblasbare Elefant hielt dem Regen nicht stand, das Interesse der Passanten hielt sich in Grenzen.

(Red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung