Sicherheit Personalmangel des Ordnungsamts belastet auch die Wuppertaler Polizei

Polizeichef Markus Röhrl spricht von Mehrbelastung seiner Mitarbeiter insbesondere an den Wochenenden.

Die Zusammenarbeit zwischen Ordnungsamt und Polizei funktioniert in Wuppertal grundsätzlich gut, so die Behördenchefs.

Die Zusammenarbeit zwischen Ordnungsamt und Polizei funktioniert in Wuppertal grundsätzlich gut, so die Behördenchefs.

Foto: Andreas Fischer

Die Zusammenarbeit der Polizei Wuppertal mit dem städtischen Ordnungsamt als Kommunaler Ordnungsdienst funktioniert laut Markus Röhrl grundsätzlich gut. Aber es gibt aus Sicht des Wuppertaler Polizeipräsidenten wohl eine Unwucht zulasten seiner Beamten in diesem Zusammenspiel. Offenbar besteht ein Personalproblem seitens der Stadt, da deren Ordnungsdienst laut Röhrl „nicht ausreichend ausgestattet“ sei, was zu einer Mehrbelastung seitens der Polizei führe.