Regionalliga Pedro Cejas verstärkt den Wuppertaler SV

Wuppertal · Pedro Cejas wird ab der kommenden Saison den Wuppertaler SV verstärken. Das teilte der Verein nun mit.

Der 23-jährige Mittelstürmer Pedro Cejas wechselt zum WSV.

Der 23-jährige Mittelstürmer Pedro Cejas wechselt zum WSV.

Foto: Otto Krschak

Der 23-jährige Mittelstürmer wechselt vom Regionalligisten RW Ahlen zum WSV. Der gebürtige Argentinier wurde beim argentinischen Erstligisten CA Banfield ausgebildet und trainierte regelmäßig mit der ersten Mannschaft. In der abgelaufenen Saison spielte Pedro Cejas in der Hinrunde für den SV Straelen, wo ihm im Niederrheinpokal und in der Oberliga Niederrhein insgesamt zehn Tore und vier Vorlagen in 21 Partien gelangen.

Seit der Rückrunde lief er für RW Ahlen auf und erzielte fünf Treffer in 17 Partien in der Regionalliga West. Mit einer Größe von 1,92 Metern bringt er eine gute physische Präsenz und Torgefährlichkeit mit, die unser Offensivspiel weiter bereichern wird.

Sportlicher Leiter Gaetano Manno freut sich über die Zusage: „Pedro war mein absoluter Wunschstürmer. Er hat sich trotz vieler Anfragen von namhaften Vereinen für den WSV entschieden, da er sich zusammen mit uns weiterentwickeln möchte. Das zeigt, dass der WSV weiterhin eine gute Adresse ist und unser Weg angenommen wird. Dass sich so ein gut ausgebildeter Spieler für uns entscheidet, zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Ich bin sehr froh, dass er jetzt bei uns ist, weil er ein richtig guter Junge ist und wir viel Freude an ihm haben werden.“

Auch Pedro Cejas freut sich auf die neue Herausforderung und schickte ein Statement aus Argentinien: „Ich bin sehr glücklich, zum Wuppertaler SV zu gehören. Ich hoffe, dass ich eine erfolgreiche Saison haben werde und alle Ziele mit dem Verein erreichen kann.“

(Red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort