1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Pärchen von fünf Personen geschlagen, getreten und beraubt

Wuppertal : Pärchen von fünf Personen geschlagen, getreten und beraubt

Wuppertal. Am Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr wollte ein Pärchen die Straße Höhne in Höhe Rolingswerth an der Fußgängerampel überqueren. Dabei gerieten die Beiden mit einer Gruppe von fünf Personen (3 Männer, 2 Frauen) in einen Streit, der sich rasch zu einer Schlägerei entwickelte.

Die drei Männer sollen dabei die 22-jährige Frau ins Gesicht geschlagen haben. Als ihr 25-jähriger Partner dazwischen ging, wurde er zu Boden geschlagen.

Nachdem er dort lag, sollen die drei Männer auch auf ihn eingetreten haben. Als sich weitere Passanten näherten, flüchteten die drei Täter mit den zwei Frauen in Richtung Alter Markt. Dabei nahmen sie das Handy des 25-Jährigen mit, welches ihm bei der Schlägerei aus der Tasche gefallen war.

Die flüchtigen Männer wurden wie folgt beschrieben: 1. Täter: ca. 24 Jahre alt, schwarze Haare, schwarzes T-Shirt mit weißer Schrift, kräftige Statur. 2. Täter: ca. 40 Jahre alt, 190 cm groß, Glatze, weißes T-Shirt; 3. Täter: 30-40 Jahre alt, schwarzes Shirt, auffällig viele Tätowierungen am Körper.