Ostern: Wer hat geöffnet, wer hat geschlossen?

Ostern: Wer hat geöffnet, wer hat geschlossen?

Die WZ hat sich umgeschaut, wer auch über die Ostertage zu einem Besuch einlädt, und wo die Türen verschlossen bleiben.

Wuppertal. Die Wettervorhersagen lassen Gutes erahnen. Über die Osterfeiertage wird nach aktuellen Prognosen fast durchgängig die Sonne scheinen. Zahlreiche Wuppertaler werden die freien Tage nicht nur nutzen, um Ostern zu feiern, sondern auch um etwas zu unternehmen. Die WZ hat sich umgeschaut, wo sich ein Besuch lohnt.

Wer einen Behördengang plant, sollte das spätestens morgen machen. Bis 17 Uhr haben die Meldestellen, das Standesamt und das Stadtarchiv am Donnerstag geöffnet. Danach schließen die städtischen Ämter bis Dienstag. Noch weniger Zeit bleibt den Besuchern der Landesstellen. Das Finanzamt und andere Behörden im Verantwortungsbereich des Landes schließen morgen bereits um 12 Uhr. Ähnlich ist es bei der Agentur für Arbeit. Die schließt am Donnerstag um 12.30 Uhr.

Mehr Möglichkeiten bietet die Freizeitgestaltung. So hat der Zoo über die Ostertage nicht nur jeweils von 8.30 bis 18 Uhr geöffnet, am Karfreitag gibt es um 11 Uhr die Sonderführung „Tiere der Bibel“. Zwei Stunden später ist eine Bastelaktion geplant, am Sonntag findet auf dem Kinderspielplatz um 11 Uhr das Ostereiersuchen statt.

Auch der Botanische Garten lädt jeweils von 9 bis 19 Uhr zu einem Besuch im Grünen ein. Am Montag um 11 Uhr wird der „Tag des Baumes“ gefeiert.

Wer sich bilden möchte, ist von Freitag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr im Von der Heydt-Museum richtig. Das Historische Zentrum hat Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am Ostermontag sind beide Häuser geschlossen. Komplett zu über die Ostertage sind die Zentralbibliothek und das Völkerkundemuseum.

Sonnenzeit ist Badezeit. Deswegen laden die städtischen Bäder für Samstag und Sonntag ein. Das Gartenhallenbad Cronenberg öffnet an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr, das Gartenhallenbad Langerfeld von 8.30 bis 20 Uhr, die Schwimmoper von 9 bis 18 Uhr. Das Bürgerbad Vohwinkel öffnet ebenfalls an beiden Tagen von 9 bis 18 Uhr, das Bandwirkerbad in Ronsdorf ist samstags 8 bis 12.30 Uhr offen.

Pünktlich zu Ostern öffnet zum ersten Mal 2011 der Toelleturm. Ab Ostersonntag lädt der Turm wieder jeden Sonn- und Feiertag von 11 bis 17 Uhr zu einem Blick über die Stadt ein. bes

Mehr von Westdeutsche Zeitung