1. NRW
  2. Wuppertal

Ostern bei den Zoo-Tieren

Ostern bei den Zoo-Tieren

In den Ferien gibt es wieder viel Programm.

Zoo. Der Zoo Wuppertal hat für Kinder und erwachsene Besucher wieder ein attraktives Programm mit Führungen und Veranstaltungen für Groß und Klein zusammengestellt. In den Osterferien gibt es etwa verschiedene Kinder-Führungen, bei denen Teilnehmer Interessantes über die Tiere im Zoo lernen können. Treffpunkt ist jeweils das Bronzekamel im Eingangsbereich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führungen dauern jeweils eine Stunde, zu zahlen ist nur der reguläre Eintritt.

Bereits am heutigen Dienstag, 27. März, geht es um 10.30 Uhr zu Eisbären, Seelöwen und Co. Am Donnerstag, 29. März, besuchen die Teilnehmer zur gleichen Uhrzeit Affen und Menschenaffen. Am Dienstag, 3. April, 10.30 Uhr, hat die Kinder-Führung das Thema „Himalaya im Bergischen Land“ und am Donnerstag, 5. April, steht die Kinder-Führung im Zeichen von Elefanten und Co.

Für das Osterwochenende ist zudem ein Sonderprogramm geplant. Am Ostersonntag können Kinder in der Arena am Kinderspielplatz auf Ostereiersuche gehen. Der Startschuss dazu fällt am 1. April um 11 Uhr. Einen Tag später, am Ostermontag, 11 Uhr, können bei einer Führung die Tierkinder besichtigt werden. Die Sonderführung dauert etwa anderthalb Stunden, zu zahlen ist der Zoo-Eintritt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wer den Zoo in den Abendstunden erleben will, sollte sich die Termine 9. April und 14. Mai (jeweils Montag, 18 Uhr) vormerken. Bei einer Abendführung sind die Tiere bei ihren abendlichen Aktivitäten und Vorbereitungen auf die Nacht zu beobachten. Im Zoo selbst herrscht dann eine besonders ruhige Atmosphäre. Auch hier ist der Treffpunkt das Bronzekamel im Eingangsbereich. Der Eintritt beträgt sechs Euro zuzüglich des Zoo-Eintritts. Mehr Informationen gibt es im Internet. Red

zoo-wuppertal.de