Energie Online-Petition: Unterstützung für die klimatechnische Aufrüstung der Mirke und des Ölbergs in Wuppertal

Wuppertal · AG Wärmewende: „Wir können das nicht aussitzen“

 Pressegespräch - Petition Solaranlagen auf denkmalgeschützten Häusern in Wuppertal.

Pressegespräch - Petition Solaranlagen auf denkmalgeschützten Häusern in Wuppertal.

Foto: Andreas Fischer

„Die Klimakrise schreitet mit enormem Tempo voran. Wir haben keine Zeit, das auszusitzen“, sind sich Elke Bhanot, eine Eigentümerin mehrerer Immobilien aus der Mirke, und Gaby Schulten vom Vorstand der Ölberg-Genossenschaft einig. Beide engagieren sich in der Arbeitsgruppe Wärmewende, in der Gebäudeeigentümer wie auch Mieter nach Lösungen suchen, wie ihre Stadtquartiere den klimatechnischen Herausforderungen begegnen können. Die AG Wärmewende hat nun eine Petition im Internet ins Leben gerufen, mit der sie um Unterstützung für ihr Anliegen bitten. In kürzester Zeit seien bereits knapp 200 Stimmen dafür abgegeben worden, so Schulten und Bhanot.