Offene Gartenpforte: Wuppertaler zeigen ihre Gärten

Offene Gartenpforte: Wuppertaler zeigen ihre Gärten

Die Offene Gartenpforte geht jetzt ins dritte Wochenende. Ein Überblick.

Wuppertal. Auch an diesem Wochenende öffnen Wuppertaler wieder ihre Gärten für interessierte Besucher: Das dritte Wochenende der Offenen Gartenpforte steht vor der Tür.

Wer sich zwischen Rhododendren, Kakteen und an einem naturnah gestalteten Gartenteich wohlfühlt, kann am Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr dem Ehepaar Gelbrich an der Oberheidter Straße 73 einen Besuch abstatten. Ist man eher von einem 1000 Quadratmeter Hanggarten angetan, durch den ein kleiner Bach fließt, sollte man sich Samstag oder Sonntag zwischen 11 und 17 Uhr bei dem Ehepaar Mühlenbeck im Greuel 1 einfinden. Am Sonntag um 14 Uhr findet ein Konzert mit Gemshörnern statt. Ein Pferdestall, ein Teich und Staudenbeete befinden sich in dem abwechslungsreich gestalteten Garten bei dem Ehepaar Dautzenberg an der Friedensstraße 67. Besucht werden kann dieser am Samstag zwischen 11 und 18 Uhr.

Der Permakulturhof Vorm Eichholz ist am Samstag von 12 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Zu sehen gibt es am Dorner Weg 6a den rund 2000 Quadratmeter großen Bauerngarten mit alten lokalen Gemüsesorten.

Bärbel Janz lädt am Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr in die Goldlackstraße 41/43 ein und zeigt einen Schattengarten, Träum-, Sonnen und Geselligkeitsplätze.

Im Café Elias können Besucher am Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr bei Antje Engelhardt und Daniela Ebeling an der Elias-Eller-Straße 19 einen bunten Blumengarten erleben. Der Adolf-Vorwerk-Park an der Adolf-Vorwerk-Straße neben Hausnummer 33 zeigt den Besuchern neben dem Rhododendronpark auch eine Teichanlage und eine Grotte mit Wasserfall. Interessierte kommen am Samstag und Sonntag um jeweils 11 Uhr zu der genannten Adresse, dort findet ein Rundgang mit Nicolin Wagner und Martin Röder statt.

Der Botanische Garten der Stadt an der Elisenhöhe 1 bietet am Samstag um 14.30 Uhr eine Führung für Kinder von sechs bis zwölf Jahren mit Sandra Weißenborn durch den 25 000 Quadratmeter großen Garten an. Die Öffnungszeiten sind von 7.30 bis 14.30 Uhr. Auch am Wochenende des 16. und 17. September findet noch einmal die Offene Gartenpforte statt. Weitere Informationen gibt es unter:

offene-gartenpforte-rheinland.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung