1. NRW
  2. Wuppertal

OB Mucke gratuliert zum Jubiläum

OB Mucke gratuliert zum Jubiläum

Der Bürgermeister von Beer Sheva hat Post bekommen.

<

p class="text">

In einem Schreiben an seinen Amtskollegen Ruvik Danilovich in der israelischen Partnerstadt Beer Sheva hat Oberbürgermeister Andreas Mucke Glückwünsche zu 70 Jahren Israel übermittelt. Im vorigen Jahr, so der Oberbürgermeister, hätten Beer Sheva und Wuppertal bereits das 40-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft begehen können und das Jubiläum zunächst in Wuppertal und später in Beer Sheva mit zahlreichen Akteuren und Aktionen angemessen gewürdigt. Der Freundeskreis Beer Sheva habe aus diesem Anlass verschiedene Aktionen und Begegnungen in sein Programm aufgenommen, so gab es im Januar ein Konzert der „Israel Sinfonietta“ in Wuppertal, dem weitere folgen sollen, und auch eine erneute Bürgerreise des Freundeskreises ist für dieses Jahr geplant. „Ich freue mich, dass unsere bewährte Partnerschaft so mit Leben erfüllt wird und wünsche mir für die Zukunft, dass unsere Beziehungen sich weiter so vertrauensvoll und intensiv entwickeln“, so Mucke in seinem Glückwunschschreiben. Der Freundeskreis Beer Sheva veranstaltet am Montag, 14. Mai, ab 17 Uhr eine Demonstration gegen Terror und Antisemitismus. Treffpunkt ist die Bergische Synagoge, Gemarker Straße 15. Der Abschluss der Veranstaltung findet vor dem Barmer Rathaus statt. Red