1. NRW
  2. Wuppertal

Nur Aufklärung kann helfen

Nur Aufklärung kann helfen

Die Polizei und das Ordnungsamt setzen auf Gespräche mit Jugendlichen, die zuviel Alkohol trinken. Sie kündigen mehr Kontrollen für den Sommer an. Das ist gut gemeint, bekämpft aber lediglich die Symptome und nicht die Wurzel des Problems.

Eine tiefere Einsicht und Umdenken bei den jungen Menschen werden die Kontrolleure in aller Regel nicht erzielen. Natürlich gelingt es ihnen, das Trinken von Alkohol in diesem Moment zu unterbinden - bis sie nicht mehr in Sichtweite sind. Das Problem wird verlagert, gelöst ist es damit aber noch lange nicht.

Das kann nur gelingen, wenn Eltern und Schulen gemeinsam junge Menschen über die Gefahren eines unkontrollierten Alkoholkonsums aufklären. Dazu gehört auch, einen maßvollen Alkoholkonsum vorzuleben. Es ist nicht besonders cool, mit 2,5 Promille völlig besinnungslos in der Ecke zu liegen. Wer jungen Menschen das verständlich machen kann, erreicht ein wichtiges Etappenziel im Kampf gegen Alkoholmissbrauch.