Wuppertal: Nordbahntrasse: Erst Schläge, dann Smartphone weg

Wuppertal: Nordbahntrasse: Erst Schläge, dann Smartphone weg

Zwei junge Leute aus Wuppertal sind auf der Nordbahntrasse beraubt worden. Die Täter erbeuteten gewaltsam ein Smartphone.

Wuppertal. Zwei junge Leute aus Wuppertal sind auf der Nordbahntrasse beraubt worden. Die Täter erbeuteten gewaltsam ein Smartphone.

Wie die Polizei am Montag berichtete, waren die beiden 22 Jahte alten Personen gegen 23.40 Uhr auf der Nordbahntrasse (Höhe Steinweg) von einer Gruppe junger Männer angegriffen worden. Die unbekannten Täter kamen von hinten angerannt, schlugen einem der beiden gegen den Kopf und in das Gesicht und klauten sein Smartphone. Anschließend flüchtete die Gruppe Richtung Alter Markt.

Beschreibung: sieben bis acht Männer, um die 20 Jahre alt, sie hatten eine Wodka-Flasche dabei und waren dunkel gekleidet. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon 0202/284-0 entgegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung