1. NRW
  2. Wuppertal

Neuer Innenhof für den CVJM

Neuer Innenhof für den CVJM

Der Umbau an der Sonntagstraße beginnt heute.

Oberbarmen. Die Einrichtung des CVJM-Oberbarmen an der Sonntagstraße wird stark von Kindern und Jugendlichen des Stadtteils besucht. Entsprechend wird auch der 350 Quadratmeter große Innenhof oft genutzt. Gemeinsam haben der CVJM und das städtische Ressort Grünflächen und Forsten deshalb den Innenhof neu geplant und starten heute den Umbau.

Geplant sind unter anderem: eine gepflasterte Terrasse vor den Ausgängen des CVJM, die im Innenhof als multifunktionale Freifläche genutzt werden kann, eine Korbschaukel mit Fallschutzfläche wird als Bewegungsspielgerät seitlich der Terrasse aufgestellt, ein weiterer Fallschutzbereich schließt sich seitlich zum freien Spiel an. Die verbleibenden Freiflächen, die den Bereich mit Korbschaukel umgeben, sollen dem starken Bewegungsdrang der Kinder auf der relativ kleinen Fläche ein wenig gerecht werden. Ein „motorischer Pfad“, bestehend aus Holzpodesten und stufenartigen Abtreppungen aus Natursteinquadern, bietet hierzu die Möglichkeit.

Damit ein Kran aufgebaut und für den Umbau genutzt werden kann, wird die Normannenstraße am 9., 18. und 26. Oktober sowie am 3. November zur Sackgasse. Die Baumaßnahme wird aus Mitteln des CVJM und Fördermitteln aus dem Programm Soziale Stadt Wichlinghausen-Oberbarmen finanziert. Red