Verkehr und Mobilität Neue Radbügel an der Neumarktstraße in Wuppertal

Wuppertal · Es gibt gute Nachrichten für alle, die gern mit dem Fahrrad oder E-Bike in die Elberfelder Innenstadt kommen, teilte die Stadt mit.

Neue Radbügel an der Neumarktstraße in Wuppertal​
Foto: dpa/Peter Kneffel

Ab sofort gibt es eine weitere Abstellmöglichkeit für Räder. An der Neumarktstraße, auf Höhe der Hausnummer 36, stehen seit dieser Woche drei neue Radbügel.

Nachdem das Fundament nach der Installation am Montag noch aushärten musste, konnte man am heutigen Dienstag schon die ersten angeschlossenen Drahtesel entdecken: Ab sofort können hier bis zu sechs Räder sicher abgestellt werden.

In Wuppertal soll das Abstellangebot für Fahrräder kontinuierlich ausgebaut und verbessert werden. Inzwischen gibt es mehr als 2.000 Radabstellmöglichkeiten. Neben Radbügeln gibt es auch fünf Standorte mit abschließbaren Fahrradboxen, die über das Portal „Dein Radschloss“gemietet werden können.

Wer sich für die Standorte von Radbügeln und Co. interessiert, wird im GeoPortal der Stadt fündig.

(Red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort