1. NRW
  2. Wuppertal

Neue Hüter für die Ronsdorfer Bücherzelle

Ulla Schulz widmet sich anderen Aufgaben : Neue Hüter für die Ronsdorfer Bücherzelle

Am 31. Januar 2015 wurde die rote englische Telefonzelle im Ronsdorf-Carré aufgestellt.

Am 31. Januar 2015 wurde die rote englische Telefonzelle im Ronsdorf-Carré aufgestellt, nachdem Hausherr Professor Altenbach „grünes Licht“ gegeben hatte. Bei der kleinen Eröffnungsfeier, bei der diese Telefonzelle ihrer neuen Bestimmung übergeben wurde, war auch Ulla Schulz anwesend, um sich fortan um die Bücherzelle zu kümmern und die Regale einzurichten: „Gerne war ich dazu bereit, da ich Zeit meines Lebens eine richtige ,Leseratte’ war und bin. Die Idee einen Bücher-Umschlagplatz für uns Ronsdorfer zu schaffen, fand ich einfach Klasse.“

Seit der Eröffnung ging sie dreimal die Woche ins Ronsdorf-Carré, um nach dem Rechten zu sehen. Aber auch, wenn sie im Dorf zu tun hatte, führte sie ihr Weg oft zur Telefonzelle: „Egal zu welcher Tageszeit, traf ich dort Menschen an, die Bücher bringen oder mitnehmen. Jedes Mal kamen nette Gespräche über Bücher zustande oder wir unterhielten uns über diese Institution und die Möglichkeiten, die die Bücherzelle für interessierte Leser bietet. Es sind nicht nur Ronsdorfer, sondern auch Menschen aus anderen Stadtteilen Wuppertals, die hier gerne vorbeischauen, wenn sie mal im ,Dorf’ sind.“

Trotz der schönen Momente, will sich Ursula Schulz künftig neuen Aufgaben zuwenden, hat sich dazu bereits Ende 2020 von der Bücherzelle verabschiedet. Übergangsweise wird sich Christel Auer, Vorsitzende des Heimat- und Bürgervereins, mit Johannes Beumann um die Betreuung der Bücherzelle kümmern. Bei der inoffiziellen Amtsübergabe bedankte sich Auer bei Ulla Schulz für ihr zuverlässiges Engagement und lobte den hervorragenden Pflegezustand der englischen Telefonzelle.

Sowohl Auer als auch Beumann hoffen, dass sich in Zukunft mehrere Freiwillige finden, die bereit sind, die Betreuung der Bücherzelle zu übernehmen. Wer Bücher abgeben will, möge sich vorab mit Johannes Beumann unter Telefon 0151/15104902 in Verbindung setzen. Red