Nächtlicher Brand in Wuppertal - Alarm rettet Bewohnern das Leben

Feuerwehreinsatz : Nächtlicher Brand in Wuppertal - Alarm rettet Bewohnern das Leben

Mitten in der Nacht piept der Rauchmelder einer Wohnung in Wuppertal und rettet damit wahrscheinlich Menschenleben. Von dem Feuer hatte bis dato noch niemand etwas bemerkt.

In der Nacht ist es an der Alte Dorfstraße in Wuppertal zu einem Brand gekommen. Wie die Feuerwehr mitteilte wurde sie gegen 2 Uhr alarmiert.

Ein Anwohner hatte die Rettungskräfte gerufen nachdem er von einem piepsenden Rauchmelder in seiner Wohnung geweckt worden ist.

Zu dem Zeitpunkt stand ein Zimmer der Wohnung in der dritten Etage schon komplett in Flammen. Der Mann weckte seine schlafenden Nachbarn, so konnten sich die meisten Bewohner noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen.

Nachdem die Rettungskräfte den Brand gelöscht hatten, konnten die Mieter wieder in ihre Wohnung zurückkehren. Lediglich der Mann aus der betroffenen Wohnung musste die Nacht bei Verwandten verbringen.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, was wie die Rettungskräfte betonen, einzig dem Rauchmelder zu verdanken ist, der hier vermutlich Menschenleben gerettet hat.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung