1. NRW
  2. Wuppertal

Nach Unwetter: Bundeswehr hilft in Wuppertal-Beyenburg beim Aufräumen

Unwetter : Nach dem Hochwasser: Bundeswehr hilft in Beyenburg beim Aufräumen

Die vielen ehrenamtlichen Helfer werden ab Freitag, 23. Juli, durch Soldaten unterstützt. Die Stadt hat die Bundeswehr angefordert, um nach dem Hochwasser aufzuräumen. Außerdem können Betroffene schon bald finanzielle Soforthilfe beantragen.

Die eloatSdn nerewd ahcu erGetä tmrnbiiegn nud ide enveli lheteanecnhrmi leef,Hr ied eeirbitaMtr nov AGW ndu EWS udn Feeuwehrr z.ntestentruü hDalbes tbteti Ucrhli aZdenr ramu,d sads kneei ienewtre tEichhenenmalr cnah yeegBrunb emknom: erD Ruma ies rtdo honnieh egn. In nde eearnggennv naeTg arnwe ilvee rflHee aegtisnre, tcinh run uas ardnnee eerWraptupl a,eilnettSdt ersdnno hacu asu adenern endSätt udn lsereBnuädnnd.

snJheaon Sgiwa,l itKnsbrtisaeersle dre ,attSd tags rßmed,uae sads icahrihnsecwlh ab ttaihacgNm esd rnDsegtn,oa 22. Ji,ul die fooefihrtSl erabtangt edrwen n,nka ied ovn Land dun Bndu urz nurVgegüf telgslte wid.r bDeai hget es mu bsi zu 0350 uEor üfr frfeneeotB dse .Hwhrssoasec iDe Sdatt ies erbetivtore, wraet rnu chon afu ads tfsrAmaurolganr und ide baigreFe des mieiut.snmisiareLednnsnn aoSbdl eieds ,elorevgi dewre mna mti terenairtibM orv Ort in edn eebsornds nbetefernfo tiSedtantel euenBybrg nud rftlhhuoK isne und uhca rzu nsllguAfüu des oFmrsalru .taebner