Blaulicht Nach schwerem Unfall am Burgholztunnel in Wuppertal: Sperrung nun aufgehoben

Wuppertal · Bei dem Vorfall sind zwei Menschen schwer verletzt worden, einer leicht. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen.

Am Mittwoch, 26. November, ist es auf der L418 in Richtung Düsseldorf zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Am Mittwoch, 26. November, ist es auf der L418 in Richtung Düsseldorf zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Foto: dpa/Lino Mirgeler

Am Burgholztunnel (L418) ist es am Mittwoch, 29. November, zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach aktuellen Erkenntnissen sei gegen 6.55 Uhr ein 35-jähriger Wuppertaler mit seinem Auto unmittelbar nach dem Tunnel in Fahrtrichtung Düsseldorf auf schneebedeckter Fahrbahn auf das Auto eines 65-jährigen Wuppertalers aufgefahren.

Die beiden beteiligten Autos hätten demnach auf dem rechten Fahrstreifen gehalten, beide Fahrer stiegen aus. Ein nachfolgender Autofahrer sei mit seinem Fahrzeug auf das Auto des 35-Jährigen geprallt und habe diese auf das Auto des 65-Jährigen geschoben. Da sich der 35- und der 65-Jährige zu diesem Zeitpunkt hinter ihren Fahrzeugen befanden, wurden diese dazwischen eingeklemmt. Beide Fahrer mussten mit Rettungswagen zur intensivmedizinischen Behandlung in Krankenhäuser gefahren werden, hieß es weiter. Zeitweilig konnte Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden. Der auffahrende Autofahrer sei leicht verletzt worden.

Ein weiteres nachfolgendes Auto eines 49-Jährigen aus Wuppertal habe der Unfallstelle auf dem rechten Fahrstreifen noch nach links ausweichen können. Ein darauffolgender Lkw, besetzt mit einem 21-Jährigen und einem 32-Jährigen, prallte daraufhin auf den Pkw des 49-Jährigen. Dabei sei niemand verletzt worden.

Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten dauerten bis in die Mittagsstunden an. Die Fahrbahn in Richtung Düsseldorf sowie die Auffahrten Wuppertal-Cronenberg und Universität mussten gesperrt werden. Die Staulänge betrug mehrere Kilometer. Mittlerweile konnte die Sperrung aufgehoben werden.

(neuk/pasch/jc/Red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort