Dehoga-Statistik Nach der Corona-Pandemie erholt sich die Wuppertaler Hotel-Branche

Wuppertal · 2023 gab es 16 Prozent mehr Übernachtungen in Wuppertal – dauerhafte Senkung der Mehrwertsteuer könnte neuen Schwung bringen.

Die Hotelzimmer in Wuppertal wurden 2023 wieder von mehr Gästen gebucht.

Die Hotelzimmer in Wuppertal wurden 2023 wieder von mehr Gästen gebucht.

Foto: Fischer, A. (f22)/Fischer, Andreas (f22)

Die Zahl der Übernachtungen in Wuppertaler Hotels ist gestiegen – sie hat sogar fast das Niveau von 2019, also von vor der Corona-Pandemie erreicht. Das teilt Isa Fiedler, stellvertretende Geschäftsführerin des Hotel- und Gaststättenverbands Dehoga Nordrhein, mit. „Es gibt sogar Betriebe, in denen 2019 bereits übertroffen wurde. Die Stimmung in der Hotellerie in Wuppertal ist, was das laufende Geschäft angeht, sehr positiv“, erklärt sie. Die Übernachtungszahlen seien „wirklich großartig“.