1. NRW
  2. Wuppertal

Nach Brand an Wuppertaler Schule: Sporthalle Nocken am Montag gesperrt

Grundschule am Nocken : Nach Brand an Wuppertaler Schule: Sporthalle Nocken am Montag gesperrt

Stadt geht von einem fünfstelligen Schaden aus. Morgen soll der Betrieb wieder aufgenommen werden.

Die Sporthalle Nocken bleibt nach dem Brand am Sonntag heute gesperrt. Morgen soll der Betrieb, so Thomas Lehn vom Städtischen Gebäudemanagement (GMW), wieder aufgenommen werden. Die Halle war bei dem Feuer am Sonntagnachmittag beschädigt worden. Die Stadt geht von einem Schaden in fünfstelliger Höhe aus.

Bereits am frühen Sonntagmorgen und am -vormittag hatte es am und auf dem Schulgelände gebrannt. Die Polizei ermittelt derzeit wegen des Verdachts auf Brandstiftung. Erkenntnisse gab es am Montagmorgen aber noch nicht.

Beim letzten Brand war offenbar ein Schuppen, in dem Spielgeräte der angrenzenden Schule untergebracht waren, angesteckt worden. Nachbarn, so Lehn, hatten die Feuerwehr alarmiert, noch bevor die Brandmeldeanlage Alarm schlug. Zu retten war aber nichts mehr: Der Schuppen brannte samt Inhalt komplett ab. Die Flammen hatten auch auf die Sporthalle übergegriffen. Durch ein zerborstenes Fenster drang Rauch in ein Treppenhaus ein, Löschwasser floss in die Halle.

Der Montag musste laut GMW für die Reinigung genutzt werden. Am Dienstag soll die Nutzung aber wieder möglich sein, so Lehn. Die Anlage am Nocken sei die zentrale Sporthalle fü Vohwinkel. Sie wird von Schulen und Vereinen genutzt.

Bereits am frühen Sonntagmorgen hatten ein Container samt Papierstapeln am Schulgelände gebrannt. Am Vormittag hatte nur unweit entfernt ein weiterer Container in Flammen gestanden. Hinweise auf mögliche Täter gebe es laut Polizei noch nicht. est

(est)