1. NRW
  2. Wuppertal

Neueröffnung: Musikschule feiert Start mit Konzert

Neueröffnung : Musikschule feiert Start mit Konzert

Robert Erwes hat die Klavierschule „Welovepiano“am Arrenberg eröffnet.

Am Arrenberg ist am vergangenen Samstag die neue Klavierschule „Welovepiano“ eingeweiht worden. Schon seit Januar unterrichtet Robert Erwes an der Arminiusstraße, nun hat die Eröffnung auch offiziell stattgefunden – natürlich mit jeder Menge Musik. Die Besucher durften sich über Auftritte verschiedener Künstler freuen. Der gebürtige Wuppertaler Jan Röttger, der mit seinen Stücken deutschlandweit auftritt, spielte genauso in der neuen Klavierschule wie das Duo Ruffcut Sound sowie Soulcoustixx.

„Welovepiano“ bietet, wie der Name verrät, Musikstunden an, bei denen das Klavier stets im Mittelpunkt steht. Es ist das Lieblingsinstrument von Gründer Robert Erwes, der es als Basis für jegliche andere Musikformen sieht. Es wird also hauptsächlich Klavierspielen gelernt, aber auch darüber hinaus gegangen, wenn das Piano etwa vierhändig gespielt oder mit Gesang verbunden wird. Gut 50 Schüler aller Altersklassen schlagen schon jetzt in die schwarz-weißen Tasten; sogar 80-Jährige lernen hier, die jüngsten sind gerade ein Jahr alt. Denn auch einen Kurs für musikalische Früherziehung bietet er an, Eltern und Kleinkinder werden dabei an die Musik herangeführt. Erwes hat es „lieben und schätzen gelernt, Musik weiterzugeben“. Bis das möglich wurde, verging eine lange Zeit. Räume zu finden, an denen von früh bis spät musiziert wird, sei nicht leicht gewesen, sagt der Absolvent eines Musikstudiums und schmunzelt. Nun will er seine Klavierschule „Stück für Stück verbessern“, sich womöglich bald Verstärkung ins Boot holen.

Der Start ist gelungen, was sich an einem vollen Haus bei der Eröffnungsfeier zeigte. Die Musik treibt Erwes dabei an, sie sei für ihn „der Ort, an den ich gehöre“. So ließ der Gründer es sich nicht nehmen, für die zahlreichen Gäste einige Töne erklingen zu lassen; gemeinsam mit Profi-Schlagzeugerin Ezra Mijnhijmer und Sängerin Tamika, die sonst mit ihrem international erfolgreichen Ehemann „Gentleman“ auftritt.

Bis in den späten Abend wurde die Neueröffnung gefeiert. Zum Tanzen wurde nach den vielen Live-Acts auch aufgelegt, „auf Vinyl“, wie Musikliebhaber Erwes betont. Über den Klavierdeckel hinaus wird bei „Welovepiano“ in verschiedenen Workshops geschaut. Im Herbst gibt Ezra Mijnhijmer einen Body-Percussion-Kurs, und am 21. und 22. März findet ein Beatbox-Workshop statt. Dann zeigt mit Daniel Mandolini einer der besten Künstler seines Fachs weltweit, wie die unterschiedlichsten Geräusche nur mit dem Mund erzeugt werden und wie auf diese Weise musiziert wird. Einige Plätze sind noch verfügbar.