1. NRW
  2. Wuppertal

Musical Wallace wird nicht aufgeführt - das ist der Grund

Absage : Musical Wallace wird nicht aufgeführt

Für 31 Darsteller heißt es Abschied nehmen aus Duisburg.

Das Aus für das Musical Wallace ist besiegelt. Wie das Theater am Marientor am Montag mitteilte, sei es trotz umfänglicher Bemühungen nicht gelungen, einen Investor für das Stück zu finden. Insolvenzverwalter Nikolaos Antoniadis: „Wir haben mehrere Gespräche mit Interessenten geführt, konnten dann aber letztlich keinen für dieses spannende Projekt gewinnen.“

Für die 31-köpfige Cast bedeutet das jetzt, Abschied zu nehmen von Duisburg. Viele konnten sich schon neue Engagements sichern. Künstlerischer Direktor und WALLACE-Macher Wolfgang DeMarco appelliert an die Stadt Duisburg: „Das ist für mich ein sehr trauriger Moment und eine große Enttäuschung zugleich. Ich habe mir mehr Unterstützung Seitens der Stadt erhofft. Schließlich möchte die Stadtspitze Duisburg nach vorne bringen, nutzen aber eine solche Chance, wie unsere einzigartige Produktion nicht“!

In der Produktion hätte der Wuppertaler Musicaldarsteller Patrick Stanke die Hauptrolle spielen sollen – William Wallace. Die Produktion hätte laut DeMarco die „wahre Geschichte Bravehearts“ erzählen sollen. Dazu wurde im Vorfeld kräftig die Werbemaschine gedreht.