1. NRW
  2. Wuppertal

Mit Hammer im Gesicht verletzt - Einbruch in Wuppertal Oberbarmen

Gefesselt und geknebelt : Mit Hammer im Gesicht verletzt - Einbruch in Wuppertal Oberbarmen

Bei einem Einbruch haben drei Männer ein Ehepaar überrascht - und den Mann schwer verletzt.

In einem Hinterhaus an der Straße Höfen in Oberbarmen sind am Sonntagabend drei maskierte Männer in eine Wohnugn eingebrochen.

Die drei Tatverdächtigen kamen durch eine Fensterscheibe in das Haus und schlugen den Mann (49) unvermittelt mit einem Hammer. Er wurde schwer verletzt. Die Frau (52) wurde mit Fäusten geschlagen und ebenfalls verletzt. Beiden Opfern wurden die Hände und Füße mit Klebeband gefesselt und der Mund geknebelt.

Gefesselt und geknebelt wurden die Opfer zurückgelassen. Gegen 23 Uhr war die Polizei zur Örtlichkeit gerufen worden.

Der Mann kam mit schwersten Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus, die Frau musste aber ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden.

Die dunkel gekleideten Straftäter durchsuchten die Wohnung nach Wertgegenständen und entwendeten Bargeld, Schmuck und Kreditkarten.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Diese haben die Möglichkeit unter der Rufnummer 0202/284-0 ihre Wahrnehmungen an die Kriminalpolizei zu melden.

(Oel/ Red)