1. NRW
  2. Wuppertal

TV-Sendung: Michael Kutscha aus Wuppertal singt bei "The Voice of Germany"

TV-Sendung : Michael Kutscha aus Wuppertal singt bei "The Voice of Germany"

Wuppertal. Es geht wieder los: Ab Donnerstag startet die siebte Staffel von "The Voice of Germany". Gemeinsam machen sich die Coaches Yvonne Catterfeld, Michi Beck & Smudo, Samu Haber und Mark Forster wieder auf die Suche nach der besten Stimme des Landes.

In den „Blind Auditions“ am kommenden Sonntag (20.15 Uhr auf SAT.1) auch mit dabei: Michael Kutscha aus Wuppertal.

Zur Musik kam Kutscha mit 13 Jahren während einer Sommerfreizeit. Es folgten Enagements in Schulmusicals und Coverbands. Der 26-Jährige war in der Vergangenheit sogar auf Tour in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. „Das war der absolute Wahnsinn!“, sagt Kutscha. Privat hat sich der Wuppertaler gerade mit seiner Freundin Anna verlobt. „Bei Anna und mir ist es Big Love“, schwärmt der Wuppertaler, den viele als Mitglied der Band 21 Gramm kennen. Mit 21 Gramm war Kutscha bereits als Headliner beim Schüler-Rockfestival zu sehen. Auch bei der Pflasterstrand-Konzertreihe in Barmen war er schon häufig Gast.

"The Voice of Germany“ startet am Donnerstag, 19. Oktober, auf ProSieben. red/ull