Metalldiebe wollten Regenrohre stehlen

Metalldiebe wollten Regenrohre stehlen

Wuppertal. Zeugen alarmierten die Polizei in der Nacht zum Sonntag, als gegen 4:45 Uhr ein Metalldieb gerade Regenfallrohre aus Kupfer an einem Wohnhaus in der Odoakerstraße, Wuppertal-Langerfeld demontieren wollte.

Noch mit einer roten Zange in der Hand wurde nach Angaben der Polizei ein einschlägig bekannter Täter (27) festgenommen. Weiteres Tatwerkzeug und geringe Mengen Drogen wurden bei dem Wuppertaler gefunden. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung des Täters fanden die Beamten Drogen, die seiner 18-jährigen Freundin zugeordnet wurden. Auch auf sie kommt nach Auskunft der Polizei ein Strafverfahren zu.

Mehr von Westdeutsche Zeitung