Streit eskaliert: Messerstecherei in Elberfeld - Täter flüchtig

Streit eskaliert : Messerstecherei in Elberfeld - Täter flüchtig

Zwei junge Männer streiten sich. Einer zieht ein Messer und sticht zu. Die Polizei sucht den Täter

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern an der Alten Freiheit, wurde am Freitagabend einer der Männer niedergestochen.

Nach Angaben der Polizei gerieten ein 18-Jähriger und ein weiterer junger Mann gegen 21:30 Uhr in Streit. Im Verlaufe dieser Auseinandersetzung habe der eine Kontrahent mit einem Messer auf den 18-Jährigen eingestochen. Anschließend sei der Täter zu Fuß in Richtung Morianstraße geflüchtet. Der verletzte 18-Jährige sei nach notärztlicher Behandlung vor Ort in eine Klinik gebracht worden.

Lebensgefahr bestehe nicht. Die Kriminalpolizei Wuppertal hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Täter mit folgender Täterbeschreibung: männlich, ca. 20 Jahre alt, leichter Drei-Tage-Bart, hellbraune Jacke. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202 / 2840 entgegen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung