Wuppertal: Messerstecher stellt sich nach Angriff auf 18-Jährigen

Wuppertal : Messerstecher stellt sich nach Angriff auf 18-Jährigen

Wuppertal. An der Bergstraße in Elberfeld ist am Sonntag gegen 18 Uhr ein Streit zwischen zwei jungen Männern eskaliert. In Laufe der Auseinandersetzung wurde ein 18-Jähriger durch Messerstiche schwer verletzt.

Das berichtet die Polizei am Dienstagmorgen.

Einem Zeugen gelang es laut Bericht der Polizei, den Messerstecher zu vertreiben. Noch während die Polizei fahndete und den Tatort aufnahm, erschien der mutmaßliche Täter (23) auf einer Wache und stellte sich. Der Verletzte musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht werden. Die Kriminalpolizei ermittelt nun die Hintergründe der Tat. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung