Mutmaßlicher Täter gefasst Messerattacke am Berliner Platz: 56-Jähriger schwer verletzt

Wuppertal · Es ging um eine scheinbar belanglose Auseinandersetzung zweier Männer. Kurze Zeit später ist einer von ihnen niedergestochen worden.

 Am Berliner Platz in Wuppertal hat es einen Messerangriff gegeben.

Am Berliner Platz in Wuppertal hat es einen Messerangriff gegeben.

Foto: dpa/Christoph Reichwein

In der Nacht von Freitag, 16. Juli, auf Samstag hat ein Mann eine schwere Verletzung durch einen Messerstich erlitten. Laut Polizei hat ein zunächst unbekannter junger Mann das spätere Opfer am Berliner Platz angesprochen und um dessen Telefon gebeten. Als der 56-Jährige ablehnte, habe sein Gegenüber mit einem Messer zugestochen und sei dann zu Fuß in Richtung Rosenau geflüchtet. Der mutmaßliche 24-jährige Täter ist allerdings kurze Zeit später gefasst worden, teilt die Polizei mit. Ihn erwarten nun die Fragen der ermittelnden Beamten und eine Strafanzeige.

Der Rettungsdienst brachte den schwer Verletzten zur Versorgung der Wunde in ein Krankenhaus.

(ots/red)