Mercedesfahrer fährt Mopedfahrer um und flüchtet

Mercedesfahrer fährt Mopedfahrer um und flüchtet

Wuppertal. Ein 39-jähriger Mercedes-Fahrer verursacht am späten Sonntagnachmittag eine Verkehrsunfall mit einem 59-jährigen Mopedfahrer und flüchtet dann aus gutem Grund von der Unfallstelle.

Der Mercedes-Fahrer fuhr auf der Hahnerbergerstraße auf das Moped des 59-Jährigen auf, der verkehrsbedingt warten musste. Der Zweiradfahrer stürzte und verletzte sich dabei. Zunächst stieg der Mercedes-Fahrer aus und kümmerte sich mit Zeugen um den Verletzten. Doch dann setzte er sich wieder ins Auto und fuhr davon.

Die Polizei konnte den Mann später ermitteln. Wie sich herausstellte besaß er keinen Führerschein und war alkoholisiert. Die Polizei beschlagnahmte sein Fahrzeug und veranlasste eine Blutprobe. Dem 39-Jährigen erwartet eine Strafanzeige, teilte die Polizei mit.

Der verletzte Moped-Fahrer konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung