1. NRW
  2. Wuppertal

Mehrere Einsätze für die Wuppertaler Feuerwehr am Silvesternachmittag

Silvestertag : Mehrere Einsätze für die Wuppertaler Feuerwehr am Silvesternachmittag

In Wuppertal musste die Feuerwehr am Nachmittag des Silvestertages zu mehreren kleinen Einsätzen ausrücken. Einer davon wurde durch Feuerwerkskörper ausgelöst.

Gegen 13.44 Uhr rückte die Feuerwehr in Heckinghausen aus. Auf der Oberen Sehlhofstraße brannte es auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses. Ein Nachbar konnte das Feuer löschen, teilte der Sprecher er Feuerwehr unserer Redaktion mit. Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr niemand. Nach ungefähr einer halben Stunde war der Einsatz zu Ende. Über die Ursache des Brandes gab es keine Informationen.

Gegen 16.54 Uhr wurde die Feuerwehr in die Sonnenstraße in Langerfeld gerufen. Durch Feuerwerkskörper gab es eine Rauchentwicklung. Ein Feuer habe es nicht gegeben. Verletzt wurde niemand.

Am Beer-Sheva-Ufer in Unterbarmen brannte gegen 18.04 Uhr ein unbewachtes Lagerfeuer. Das wurde durch die Einsatzkräfte schnell gelöscht.

„Bislang ist alles ruhig“, sagte der Sprecher der Feuerwehr unserer Redaktion am frühen Abend, „erst gegen 22.00 Uhr erwarten wir silvestertypische Einsätze“.

(red)