1. NRW
  2. Wuppertal

Mehr Schulanmeldungen in Wuppertal

Bildung : Mehr Schulanmeldungen in Wuppertal

3068 Schülerinnen und Schüler starten nach den Sommerferien ihre Zeit in den weiterführenden Schulen der Stadt.

Die Zahl der Schulanmeldungen in Wuppertal ist gestiegen: 3068 Schülerinnen und Schüler starten nach den Sommerferien ihre Zeit in den weiterführenden Schulen der Stadt. Im vorigen Jahr waren das laut Stadt 2909. Gleich geblieben ist die Anzahl von Schülern, die eine Hauptschule besuchen. Ihr Anteil liegt bei 8,7 Prozent (247 Schüler). 793 junge Wuppertaler werden künftig an den Realschulen unterrichtet, das entspricht 25,8 Prozent aller Schüler. 32,9 Prozent starten an den Gymnasien ihre weitere Schullaufbahn, das sind mehr als 1000 Fünftklässler. Die beliebteste Schulform bleibt allerdings die Gesamtschule: Dort starten 1019 Jugendliche (33,2 Prozent) in diesem Schuljahr. Schuldezernent Stefan Kühn sagt: „Bei den Gesamtschulen gab es erneut einen Rekord bei den Anmeldungen.“ 1476 Schüler wurden angemeldet, noch einmal 100 mehr als im vergangenen Jahr. Damit kamen 457 junge Menschen nicht auf der Gesamtschule unter. Kühn: „Daran sieht man, die Entscheidung eine siebte Gesamtschule zu bauen, war absolut richtig und zwingend notwendig.“ neuk