1. NRW
  2. Wuppertal

Medizinischer Notfall: Wuppertalerin kracht mit ihrem Auto gegen eine Hauswand

Unfall an der Straße Schwarzbach : Medizinischer Notfall: Wuppertalerin kracht mit ihrem Auto gegen eine Hauswand

Eine Wuppertalerin hatte wohl einen medizinischen Notfall am Steuer ihres Autos und wurde bei einem Unfall schwer verletzt.

Eine 28 Jahre alte Wuppertalerin ist am Dienstag gegen 17:50 Uhr gegen eine Hauswand an der Straße Schwarzbach gefahren. Die Frau ist bei dem Unfall schwer verletzt worden, meldete die Polizei.

Nach Ermittlungen der Beamten bog die Autofahrerin mit ihrem BMW von der Berliner Straße in die Straße Schwarzbach ein. Dort stoppte sie aus bislang unbekannten Gründen ihren Wagen. Kurz danach beschleunigte sie und verlor die Kontrolle über das Auto. Sie kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen eine Hausfassade. Anschließend stieß das Unfallauto nach Polizeiangaben gegen zwei parkende Autos und kam schließlich zwischen einem Baum und der Häuserwand zum Stehen. Ein Wagen wurde 20 Meter weit auf die Straße geschleudert. Herumfliegende Teile der Fassade hätten weitere Autos beschädigt, teilte die Polizei mit. Insgesamt seien acht Autos beschädigt worden.

Laut Angaben der Feuerwehr konnte sich die Frau noch selbstständig aus ihrem Fahrzeug befreien. Passanten kamen ihr zur Hilfe und alarmierten Rettungskräfte. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Ermittlungen könnte ein medizinischer Notfall, den Kontrollverlust ausgelöst haben.

Die Straße Schwarzbach musste voll gesperrt werden - die Polizei war bis in die Abendstunden mit Unfallaufnahme und Bergung der beschädigten Fahrzeuge beschäftigt. Die Schadenshöhe wurde auf mindestens 80.000 Euro geschätzt. ecr

(ecr/red)