1. NRW
  2. Wuppertal

Medienprojekt Wuppertal erhält Auszeichnung für „Corona Diaries“

Deutscher Multimediapreis mb21 : Medienprojekt Wuppertal erhält Auszeichnung für „Corona Diaries“

Auf dem in diesem Jahr coronabedingt digitalen Medienfestival erhielt das Projekt die Auszeichnung in der Altersgruppe der 16- bis 20-Jährigen.

Das Medienprojekt Wuppertal ist für seine „Corona Diaries“ mit dem Deutschen Multimediapreis mb21 ausgezeichnet worden. Auf dem in diesem Jahr coronabedingt digitalen Medienfestival erhielt das Projekt die Auszeichnung in der Altersgruppe der 16- bis 20-Jährigen. Der Multimediapreis mb21 wird vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum sowie dem Medienkulturzentrum Dresden veranstaltet und durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie die Landeshauptstadt Dresden gefördert. Drei Monate lang hatten Jugendliche im Frühjahr während der Schulschließungen Kurzfilme als Tagebuch gedreht, in welchen sie mit Kameras und Handys die Ereignisse in ihrem Leben, in ihren Familien und ihrem Umfeld dokumentierten sowie ihre Gefühle und Gedanken reflektierten. Der virtuelle Ausstellungsraum für die Preisträgerprojekte kann bis zum 30. November besucht werden: www.mb21.de

(Red)