Mathilde-Anneke-Schule nun auch in Münster

Mathilde-Anneke-Schule nun auch in Münster

Bürgermeister Ulli Winkelmann war bei Festakt anwesend.

<

p class="text">

Sprockhövel. In einem Festakt wurde am vergangenen Freitag die Gesamtschule Münster-Ost in „Mathilde-Anneke-Gesamtschule“ umbenannt. Weil der im Aufbau befindlichen Schule eine Himmelsrichtung als Name nicht gefiel, machten sich Schulleitung, Schüler- und Elternvertretung im vergangenen Jahr auf die Suche nach einer Patronin oder einem Patronen mit Vorbildcharakter. Eine Lesung im Theater von Münster mit Texten von Mathilde Franziska Anneke zu ihrem 200. Geburtstag im vergangenen Jahr und die WDR-Hörfunk-Produktion „Zeitzeichen“ zu ihrem 130. Todestag 2014 führten zu dem Namens-Vorschlag. Das klare und einheitliche Votum von Schulleitung, Elternvertretung, Schülerschaft und Schulträger für die „Mathilde-Anneke-Gesamtschule“ wurde vom Rat der Stadt Münster im Dezember vergangenen Jahres bestätigt. Mathilde Franziska Anneke war eine bedeutende deutsch-amerikanische Freiheitskämpferin und Frauenrechtlerin, die in Sprockhövel-Hiddinghausen geboren wurde und von 1839 bis 1847 in Münster gewirkt hatte. Bei der Feier in der neuen Mathilde-Anneke-Schule wurde auch ein Film gezeigt, den die Münsteraner Schüler bei einem Besuch in der Mathilde-Anneke-Schule Sprockhövel gedreht hatten.