Fahndung: Marscheider Wald: Zwei der vier Einbrecher identifiziert

Fahndung : Marscheider Wald: Zwei der vier Einbrecher identifiziert

Wuppertal. Die Polizei hat zwei der vier Verdächtigen aus dem Marscheider Wald identifiziert. Damit kann die Kriminalpolizei nun sehr konkret nach den beiden Männern des Quartetts suchen.

Die beiden Frauen sind noch unbekannt, nach allen vier wird noch gefahndet.

Wie berichtet, wurde das Quartett am 7. November von einem Mann in einer Hütte aufgeschreckt, die Polizei fahndete unter anderem mit einem Hubschrauber nach dem Täter. Die Täter hinterließen zwei gestohlene Autos, in der Hütte lagen Aufbruchswerkzeuge und Diebesgut. Offenbar lebten die Einbrecher länger in der Hütte.

Die Ermittlungen zu den beiden etwa 20 bis 30 Jahre alten Komplizinnen dauern noch an. Eine der Frauen hatte schulterlanges schwarzes Haar und war dunkel gekleidet. Die Zweite trug schulterlange braune Haare und hatte eine stabile Figur.

Die Kriminalpolizei bittet weiter Zeugen, die Hinweise auf die flüchtigen Frauen geben können, sich telefonisch unter der Nummer 0202-284-0 zu melden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung