1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Mann schläft beim Rauchen ein - Wohnungsbrand

Wuppertal : Mann schläft beim Rauchen ein - Wohnungsbrand

Wuppertal. Ein 48-jähriger Mann schlief am frühen Sonntagmorgen rauchend auf dem Sofa ein. Es kam zum Wohnungsbrand. Nach Angaben der Polizei entzündete sich gegen 2.50h das Sofa durch die Zigarettenglut.



Der 48-jährige unternahm, nachdem er durch den Rauchmelder geweckt wurde, noch eigene Löschversuche. Dabei zog er sich Verbrennungen an den Händen und Füßen, sowie eine Rauchgasvergiftung zu, welche im Krankenhaus behandelt werden mussten. Durch den Brand entstand kein Gebäudeschaden. Die Wohnung des 48-jährigen blieb bewohnbar. Für die Einsatzdauer musste die Cronenberger Straße komplett gesperrt werden.

Die anderen Hausbewohner konnten nach dem Abschluss der Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren. red