1. NRW
  2. Wuppertal

Mann fliegt beim Schokoladenkauf mit Falschgeld in Wuppertal auf

Kassiererin bemerkt Fälschung : Mann fliegt beim Schokoladenkauf mit Falschgeld in Wuppertal auf

Ein Mann hat am Sonntagmorgen in Wuppertal versucht, mit einem gefälschten 50-Euro-Schein zu bezahlen. Die Kassiererin bemerkte jedoch schnell, dass mit dem Geld irgendetwas nicht stimmte.

Ein 32-jähriger Mann hat am 21. Februar gegen 1.50 Uhr versucht, mit einem gefälschten 50-Euro-Schein zu zahlen. Der Mann wollte in einem Supermarkt im Wuppertaler Hauptbahnhof Schokolade kaufen, teilte die Bundespolizei mit.

An der Kasse wurde die Kassiererin jedoch stutzig, weil der Schein kein Sicherheitsmerkmal hatte. Sie informierte die Bundespolizei.

Als der Mann realisierte, dass er mit dem gefälschten Schein aufgeflogen war, ergriff er die Flucht. Ein Sicherheitsmitarbeiter stoppte ihn und behielt ihn im Auge, bis die Beamten vor Ort waren.

Die Bundespolizei beschlagnahmte den falschen Fünfziger und nahm die Personalien des Betrügers auf. In der Vernehmung präsentierte der Mann den Beamten zunächst Ausreden, gab die Tat jedoch am Ende zu.

Gegen ihn wird nun ermittelt. Er wurde mit einem Platzverweis vor Ort entlassen.

(red)