Wuppertal: Mann (45) wird an die Wand gedrückt und ausgeraubt

Wuppertal : Mann (45) wird an die Wand gedrückt und ausgeraubt

Wuppertal. Ein 45-jähriger Mann wurde am frühen Donnerstagmorgen in der Wuppertaler Innenstadt überfallen. Danach flüchtete der Täter.Wie die Polizei mitteilt, war der Mann gegen 5.15 Uhr in Höhe der City-Arkaden unterwegs, als er von einem Unbekannte an eine Wand gedrückt und durchsucht wurde.

Der Dieb nahm ihm sein Portemonnaie mitsamt Inhalt ab, so die Beamten. Anschließend soll der Täter in Richtung Wesendonkstraße geflüchtet sein. Er war um die 35 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß und von schmaler Statur. Zur Tatzeit trug er einen Schnäuzer sowie ein dunkles Oberteil und einen grünen Parka. Hinweise nimmt die Polizei unter folgender Nummer entgegen: 0202/284-0. red