1. NRW
  2. Wuppertal

Mangelnde Belüftung:Zehn weitere Wuppertaler Sporthallen schließen

Mangelnde Belüftung : Weitere zehn Sporthallen in Wuppertal schließen

In den betroffenen Sporthallen sei eine Belüftung zwar möglich, aber reiche nicht aus, heißt es von der Stadt.

Die Hallen schließen ab dem 9. November, nachdem das Gebäudemanagement die Hallen in Absprache mit dem Sport- und Bäderamt überprüft und als kritisch eingestuft hatte. Folgende Sporthallen müssen schließen:

  • Birkenhöhe
  • Haarhausen
  • Königshöher Weg
  • Meyerstraße
  • Lentzestraße (Gymnastikraum)
  • Schuster Straße 27
  • Sillerstraße
  • Reichsgrafenstraße (Angelo-Roncalli-Schule)
  • Rödiger Straße
  • Ziegelstraße

Insgesamt sind dann 21 städtische Turnhallen wegen unzureichender Lüftungsmöglichkeiten gesperrt. Nach Angaben der Stadt ist davon auszugehen, dass bei kälteren Temperaturen weitere Hallen geschlossen werden, weil der Frischluftbetrieb Gebäudeschäden verursachen würde.

(red)