1. NRW
  2. Wuppertal

LVR-Förderschule Wuppertal kann wieder in Präsenz-Betrieb gehen

Corona : LVR-Förderschule Wuppertal kann wieder in Präsenz-Betrieb gehen

Die Förderschule an der Melanchthonstraße kann wieder öffnen. Sieben Personen bleiben aber in Quarantäne.

Gute Nachrichten für Schüler und Beschäftigte der LVR Förderschule Wuppertal: Die Tests aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegen inzwischen im Gesundheitsamt vor und sind allesamt negativ. Nur für sieben Personen mit direktem Kontakt zur infizierten Lehrkraft muss die vierzehntägige Quarantäne aufrecht erhalten werden. Intensive Kontaktpersonenermittlungen des Gesundheitsamtes haben ergeben, dass weitere Tests der Schülerinnen und Schüler nicht erforderlich sind. Der Schulbetrieb im Präsenzunterricht kann wieder starten.

Die Schule in der Melanchthonstraße musste Ende der vergangenen Woche aufgrund einer bestätigten COVID 19-Infektion im Kollegium geschlossen werden. Da es in der letzten Sommerferienwoche Zusammenkünfte der Lehrerinnen und Lehrer gab, war das gesamte Kollegium vorsorglich unter Quarantäne gestellt und getestet worden. Die Förderschule hat rund 230 Schülerinnen und Schüler und insgesamt über 100 Beschäftigte.