Wuppertaler Amateurfußball Fußball Zwei Wuppertal-Duelle im Viertelfinale des Kreispokals

Wuppertal · An diesem Donnerstag tritt der FSV Vohwinkel beim SV Bayer an und muss der TSV Ronsdorf zum FK Jugoslavija auf die Asche am Opphof.

 TSV Ronsdorf und FSV Vohwinkel – hier im Bezirksliga-Duell gegeneinander – sind am Donnerstag gegen unterklassige Teams im Kreispokal gefordert.

TSV Ronsdorf und FSV Vohwinkel – hier im Bezirksliga-Duell gegeneinander – sind am Donnerstag gegen unterklassige Teams im Kreispokal gefordert.

Foto: Otto Krschak/OTTO KRSCHAK

Zwei reine Wuppertal- und zwei reine Niederberg-Duelle stehen in dieser Woche im Viertelfinale des Fußball-Kreispokals an. Los geht es am Mittwoch mit den Partien zwischen Bezirksligist Rot-Weiss Wülfrath und Landesligist SC Velbert, sowie B-Kreisliga-Tabellenführer Stella Azzura, der in der Runde zuvor überraschend den Cronenberger SC ausgeschaltet hatte, gegen Landesligist ASV Mettmann (beide 19.30 Uhr). In den Wuppertaler Duellen wollen sich heute die Bezirksligisten Vohwinkel und Ronsdorf behaupten. Die Vohwinkeler spielen um 19.30 Uhr beim abstiegsbedrohten A-Kreisligisten SV Bayer in direkter Nachbarschaft. Für den TSV geht es am Donnerstag um 20 Uhr auf die Asche am Opphof zum starken B-Kreisligisten FK Jugoslavija. Der wollte sich verständlicherweise auf einen angebotenen Heimrechtstausch nicht einlassen. Red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort