1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Kanu-DM in Hamburg: Zöllner schon mit vier Deutschen Meistertiteln

Kanu-DM in Hamburg : Zöllner schon mit vier Deutschen Meistertiteln

Wuppertal. Der Samstag war mit drei Titeln, zwei zweiten und zwei dritten Plätzen der bisher erfolgreichste Tag für die Kanuten der KSG Wuppertal bei den Deutschen Meisterschaften in Hamburg.

Dabei bleibt der 16-Jährige Maximilian Zöllner weiter der Mann der Stunde. Er war am Samstag an allen drei Titeln beteiligt. Den über 200 Meter im Einer-Canadier fuhr er sogar ganz allein ein. Mit dem Bochumer David Bauschke gewann er im C2 nach den 500 Metern vom Vortag auch die olympischen 1000 Meter und triumphierte über 500 Meter auch im NRW-Jugend-Vierer zusammen mit Jannick Wienand von der KSG und zwei Bochumer Paddlern.

Silber gab es für Junior Thorben Eller im Einer über 200 Meter, wo er nur von WM-Teilnehmer Fabien Schatz aus Potsdam besiegt wurde, und dann noch einmal im NRW-Vierer über 500 Meter. Darin saßen noch die beiden KSG-Paddler Timo Schröder und Alex Droste. Erneut war nur das Boot aus der ostdeutschen Kanu-Hochburg Potsdam schneller. Für Bronze sorgte Jannick Wienand im Zweier über 1000 Meter mit dem Bochumer Finn Deilmann-Wansing. Hinzu kam der dritte Platz der KSG-Schüler Leonard Joest und Niels Raeder im Zweier über 500 Meter.