1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

ZIS deklariert WSV-Partie in Nievenheim als Sicherheitsspiel

ZIS deklariert WSV-Partie in Nievenheim als Sicherheitsspiel

Wuppertal. Auch die Partie des WSV in Nievenheim, wo die Wuppertaler am Sonntag um 15 Uhr zu Gast sind, ist als Sicherheitsspiel deklariert. Eine Anfrage des WSV beim Fußballverband und der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze der Polizei (ZIS) , den Status zurückfahren zu können, nachdem die ersten Saisonspiele reibungslos verlaufen waren, wurde abgelehnt.

Die ZIS hatte vor der Saison festgelegt, dass zunächst die ersten sechs Auswärtsspiele des WSV Sicherheitsspiele sind. Die Phase endet erst nach dem 22. November mit dem verlegten Spiel in Homberg. WSV-Verwaltungsrat Bernd Gläßel: „Danach wird es ein Gespräch geben.“ Der WSV hoffe, dann die teuren und aus seiner Sicht überzogenen Sicherheitsvorkehrungen zurückschrauben zu können. Auch am Sonntag schickt der WSV auf eigene Kosten elf Sicherheitskräfte mit, so wie das gefordert ist.