1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport
  4. WZ Sportplatz

Regionalligist Wuppertaler SV kann Trainingsbetrieb wieder aufnehmen

Corona-Test bei WSV-Trainer ohne Befund : Regionalligist WSV kann Trainingsbetrieb wieder aufnehmen

Nach dem positiven Corona-Test bei einem Spieler der A-Junioren des Wuppertaler SV hatte der Verein am Wochenende die Spiele des Regionalligateams und der U 19 absagen müssen. Da ein Trainer aus dem Trainerstab Kontakt mit Spielern beider Mannschaften hatte, wurde er vorsorglich auf Covid-19 getestet.

Es liegt kein Befund vor und daher kann der WSV den Trainingsbetrieb der Regionalligamannschaft wieder aufnehmen. In Planung ist nun ein Testspiel beim VfB Oldenburg am Mittwoch.

Die A-Junioren des Wuppertaler SV werden dagegen in dieser Woche keine Trainingseinheit und auch keine Testspiele absolvieren. Am Samstag war ein Spieler des Bundesligateams von seinem Hausarzt darüber informiert worden, dass er positiv auf Covid-19 getestet worden ist. Ein gutes halbes Dutzend Spieler der A-Junioren befinden sich jetzt in angeordneter Quarantäne, warten auf das Ergebnis ihrer Tests. „Weitere Spieler haben sich freiwillig in Quarantäne begeben“, sagt Jugendleiter Dirk Schneider, der hofft, dass weitere positive Befunde ausbleiben. Unabhängig von den Ergebnissen werden die A-Junioren aber erst ab dem kommenden Montag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.  ab