Fußball-Oberligist Cronenberger SC wird von Spielerwechsel überrascht

Fußball-Oberliga : Maron wechselt vom CSC zum FSV

Peter Radojewski, Trainer des Oberligisten Cronenberger SC, zeigt sich völlig überrascht von dem kurzfristigen Wechsel.

Der FSV Vohwinkel hat am Donnerstag über seine Facebook-Präsenz die Verpflichtung von Mike Kevin Maron bekanntgegeben. Der 28-jährige kommt von Oberligist Cronenberger SC zur Lüntenbeck und geht fortan für den Bezirksligisten auf Torejagd. Sein erneuter Wechsel kommt überraschend, war Maron doch erst diesen Sommer zum CSC gewechselt. Für den Mittelfeldspieler ist es bereits der vierte Verein in den letzten drei Jahren. CSC-Trainer Peter Radojewski wurde vom Wechsel überrumpelt. „Es hatte überhaupt nichts darauf hingedeutet. Wir haben bis jetzt keine Info von Mike und haben vom Wechsel auch nur aus dem Internet erfahren", gab der 50-jährige an. Der Vater des Spielers, Jürgen Maron, äußerte sich noch am Abend gegenüber unserer Redaktion, dass Cronenbergs sportlicher Leiter Mohamed Dair vom Wechsel seines Sohnes Bescheid gewusst habe. Dair bestätigte daraufhin auf unsere Anfrage, dass er zumindest Kenntnis davon hatte, dass Maron ein Gespräch mit dem FSV Vohwinkel führt.
Aus Marons kurzer, Cronenberger Zeit wird derweil vor allem eine Aktion in Erinnerung bleiben: Beim Oberliga-Heimspiel gegen die Sportfreunde Baumberg sollte Maron eingewechselt werden. Weil er jedoch sein Trikot in der Kabine vergessen hatte, wechselte Trainer Peter Radojewski einen anderen Spieler ein. Das Oberliga-Debüt blieb Maron aufgrund seines Fauxpas also verwehrt - und wird auch zumindest beim Cronenberger SC nicht mehr über die Bühne gehen. Von seinen Torjägerqualitäten wird also zukünftig der FSV Vohwinkel profitieren.

(mkp)
Mehr von Westdeutsche Zeitung