Die B-Junioren des WSV erwarten Samstag am Uellendahl den 1. FC Köln

Jugendfußball : U 17-Junioren des WSV erwarten den Meister

Die U17 des Wuppertaler SV empfängt am Samstagvormittag (11 Uhr, Uellendahl) den amtierenden B-Junioren-Meister 1. FC Köln. Trotz der Niederlage bei Borussia Mönchengladbach sieht WSV-Trainer Axel Kilz eine Aufwärtstendenz bei seiner Mannschaft.

„Sportlich sind wir wieder einen Schritt nach vorne gekommen. Wir hätten einen Punkt verdient gehabt“, haderte der Trainer nach der Partie im Borussia-Park mit dem Schicksal. Über weite Strecken der Partie war der WSV dem favorisierten  Gastgeber ein ebenbürtiger Gegner. Die Gladbacher waren mit ihrer Leistung gegen den Aufsteiger unzufrieden. Das zeigte sich daran,  dass Borussias-Trainier Hagen Schmidt bereits in der ersten Halbzeit dreimal auswechselte. Im zweiten Durchgang passte der WSV einmal nicht auf seine Gegenspieler auf. Mönchengladbach nutzte die Räume und erzielte das Tor des Tages. Den möglichen Ausgleich vereitelte Ex-WSV-Keeper Ben Zich im Kasten der Borussia mit einer tollen Parade gegen den platzierten Schuss von Jan Luca vom Stein. „Ich hoffe,  dass wir die gute Stimmung mit in die Partie gegen die Geißböcke mitnehmen können“, sagte Kilz. Toto

Mehr von Westdeutsche Zeitung