Wuppertal: Wuppertaler Tenniscrack auf Platz eins der Weltrangliste

Wuppertal: Wuppertaler Tenniscrack auf Platz eins der Weltrangliste

Auf der Urlaubsinsel Mallorca hat Andrew Lux von Blau-Weiss-Elberfeld in der Kategorie Herren-Doppel 35 mit dem Ratinger Mark Leimkuhl nicht nur den Europameistertitel errungen, sondern auch den ersten Platz der Weltrangliste erklommen.

Cala Ratjada. Im Küstenort Cala Ratjada auf der Urlaubsinsel Mallorca wurde Andrew Lux (Blau-Weiss Elberfeld) zusammen mit seinem Ratinger Partner Mark Leimkuhl Europameister in der Kategorie Herren-Doppel 35. “Da mein Vereinskamerad und etatmäßiger Partner Matthias Schramm beruflich verhindert war, bin ich zusammen mit Mark angetreten, und es hat super geklappt”, freute sich Andrew Lux nach seiner Rückkehr. Drei Spiele musste das Doppel bestreiten, ehe man sich Europas Krone aufsetzen konnte.

Für Lux der erste Titel “draußen”, nachdem er zusammen mit Schramm in Seefeld schon dreimal die Hallen-Europameisterschaft gewonnen hatte. “Das war das richtig Training für unseren nächsten Auftritt im Januar in Seefeld”, so Lux, für den der EM-Titel noch einen weiteren erfreulichen Aspekt hatte: “Ich bin jetzt als Doppelspieler bei den Herren 35 die Nummer eins der Weltrangliste”. fwb

Mehr von Westdeutsche Zeitung