1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Wuppertaler SV vermarktet seine Spiele jetzt online als Livestream

Fußball-Regionalliga : WSV vermarktet Spiele jetzt online

Soccerwatch.tV zeigt alle Heimspiele des Fußball-Regionalligisten im Internet.Wer sie anschauen will, muss ein Ticket für fünf Euro lösen. Der WSV profitiert von den Einnahmen mit.

Mehr als 300 Zuschauer werden laut weiter geltender Coronaschutzverordnung für NRW zum Saisonauftakt des Wuppertaler SV am Sonntag das Heimspiel gegen Regionalliga-Aufsteiger Rot-Weiß Ahlen (Anstoß 14 Uhr) nicht verfolgen dürfen. Zum Zuge kommen lediglich diejenigen, die sich vor dem Verlaufsstopp bereits eine Dauerkarte hatten sichern können sowie Sponsoren. Gegen Bezahlung kann man die künftigen WSV-Spiele aber als Livestream im Internet verfolgen. Über Premiumpartner Stadtsparkasse Wuppertal konnte der Verein Soccerwatch.tv als Partner gewinnen. Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf der Tagestickets für fünf Euro fließt an den WSV. Sobald die 300-Zuschauer-Grenze politisch in NRW falle, werde man aber den Dauerkartenverkauf wieder aufnehmen, sichert der Vereinen seinen Fans zu.

Zur Situation beim Wuppertaler SV äußern sich am Mittwoch ab 17 Uhr im WZ-TV-Studio Sportvorstand Thomas Richter und der Sportliche Leiter Stephan Küsters. Das Interview ist live im Facebookauftritt von WZ Wuppertal zu verfolgen.