Hallenfußball Wuppertaler Südhöhenturnier verspricht Klasse

Wuppertal · Beim 33. Turnier des SSV Sudberg ist die Konkurrenz an diesem Donnerstag und Freitag besonders stark.

 Die Futsaler des Wuppertaler SV nahmen im vergangenen Jahr erstmals am Südhöhenturnier des SSV Sudberg teil und gewannen prompt. Sie wollen ihren Titel an diesem Donnerstag und Freitag verteidigen, haben allerdings sehr starke Konkurrenz.

Die Futsaler des Wuppertaler SV nahmen im vergangenen Jahr erstmals am Südhöhenturnier des SSV Sudberg teil und gewannen prompt. Sie wollen ihren Titel an diesem Donnerstag und Freitag verteidigen, haben allerdings sehr starke Konkurrenz.

Foto: Stefan Fries/Fries, Stefan (fri)

Mehr als 1000 Zuschauer sahen im vergangenen Jahr an beiden Tagen in der bestens gefüllten Alfred-Henckels-Halle das Südhöhenturnier des SSV Sudberg und bewiesen, dass Hallenfußball in Wuppertal von Interesse ist. Auf einen ähnlich großen Besuch hofft der SSV-Vorsitzende Christian Engelstadt auch an diesem Donnerstag und Freitag, 28. und 29. Dezember, wenn das Traditionsturnier um den Hans-Löhdorf-Gedächtnispokal zum 33. Mal auf der Betonfläche der Rollhockey-Arena stattfindet.