1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Wuppertaler Pokalhit im Viertelfinale

Rollhockey : Wuppertaler Pokalhit im Viertelfinale

Auslosung: Die Bundesliga-Damen von RSC Cronenberg und SC Moskitos Wuppertal treffen früh aufeinander.

Zum Abschluss eines Lehrgangs der Herren-Nationalmannschaft in der Alfred-Henckels-Halle zur Vorbereitung auf die Rollhockey-Europameisterschaft im November in Portugal fand am Sonntag im frisch renovierten Klubheim des RSC Cronenberg die Pokalauslosung für die Saison 2021/2022 statt. Begonnen wurde mit dem DRIV-Pokal der Damen. Und da gab es gleich ein Hammerlos, denn beide Wuppertaler Damen-Bundesligateams treffen bereits im Viertelfinale aufeinander. Dabei muss das Team Dörper Cats am 19. Februar auswärts bei den Moskitos antreten. Auch die RSC-Löwen erwarten Auswärtsspiele. Sie müssen am 15. Januar im Achtelfinale bei Zweitligist Recklinghausen antreten und im Falle eines Sieges im Viertelfinale am 19. Februar beim Erstliga-Rivalen TuS Düsseldorf spielen. Die zweite Herren-Mannschaft des RSC erwischte im Achtelfinale ein Freilos und trifft am 19. Februar im Viertelfinale in einem Heimspiel auf den Sieger der Achtelfinalbegegnung SG Blue Lions gegen die RESG Walsum.

An diesem Wochenende geht die Meisterschaft weiter. Die RSC-Löwen empfangen in ihrem vierten Saisonspiel um 15.30 Uhr Tabellenführer RESG Walsum. Die Frauen des SC Moskitos haben um 16 Uhr den großen Nachbarn IGR Remscheid zu Gast am Kothen. Die Dörper Cats greifen erst eine Woche später (gegen Walsum) ins Ligageschehen ein. Red