1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Wuppertal: Nach Ausfall des Uni-Hallen-Turniers Masken gespendet

Sport und Corona : Wuppertal: Nach Ausfall des Uni-Hallen-Turniers Masken gespendet

Die Veranstalter FSV Vohwinkel und Sportstadt Wuppertal stelle die nicht mehr benötigte Schutzausrüstung der Begegnungsstätte Alte Feuerwache zur Verfügung.

Die Begegnungsstätte „Alte Feuerwache“ an der Gathe kann sich über eine außergewöhnliche Spende freuen, die ihr Ihre pädagogische Arbeit erleichtert. Jörg Wolff von der Sportstadt Wuppertal übergab jetzt stellvertretend für die Sportstadt und den FSV Vohwinkel 3200 Schutzmasken, die die Alte Feuerwache bei ihren Projekten und Kursen, die sich besonders an Kinder und Jugendliche aus der Elberfelder Nordstadt richten, in Pandemiezeiten einsetzen kann. Die Masken – 1200 FFP2 und 2000 medizinische – waren für die Fußballstadtmeisterschaften in der Uni-Halle angeschafft worden, sollten dort Zuschauer und Aktive schützen. Wie berichtet, waren die Titelkämpfe, die am 8. Januar hätten stattfinden können, aber kurz vor Weihnachten vor dem Hintergrund der sich verschärfenden Pandemielage abgesagt worden. „Eine tolle Geste“, findet Sophia Ihle von der Alten Feuerwache, die die Spende entgegennahm. Die Arbeit der Alten Feuerwache ist zu einem großen Teil auf private Spenden angewiesen. red